Die beliebtesten Roulette-Kombinationen - Spiele News

Die beliebtesten Roulette-Kombinationen

Ein Spiel, das bereits seit den Anfängen des Glücksspiels in vielen Spielstätten im Zentrum der Aufmerksamkeit steht: Roulette. Das Spiel mit der kleinen weißen Kugel ist nicht nur spannend, sondern auch simpel und für jedermann zugänglich. Es ist also nicht weiter verwunderlich, dass viele Menschen auch gerne Online Roulette spielen.

Kombinationen beim Roulette

Unter den verschiedenen Wetten an Roulette-Spieltischen gibt es natürlich Kombinationen, die besonders beliebt bei den Spielern dieses Games sind. Und genau diese beliebten Roulette-Kombinationen und ihre Gewinnchancen wollen wir nun ins Zentrum der Aufmerksamkeit stellen.

Gewinnchancen und Auszahlungsquoten

Beim Spiel am drehenden Kessel handelt es sich ganz eindeutig um ein Glücksspiel. Und das bedeutet, dass der Glücksspielanbieter aus dem gesamten Spiel mit Gewinnen aussteigt. Die Spielergemeinde insgesamt geht daher mit weniger Geldmitteln aus dem Spiel hervor, als sie ursprünglich an den Tisch gebracht hat.

Die Marge zwischen den Einsätzen und Erträgen der Spieler stellt die Gewinnsumme des Anbieters dar. Diese sogenannte Auszahlungsquote wird vom Finanzlexikon online folgendermaßen definiert:
 

Die Auszahlungsquote gibt bei Glücksspielen und Sportwetten an, welchen Betrag vom Spieleinsatz die Spieler insgesamt über die Gewinnauszahlung zurückerhalten.

 

Eine überaus treffende Definition für diese so wichtige Kennzahl, die in Kennerkreisen oftmals auch als RTP (Englisch für Return to Player) bezeichnet wird.

Spieltische und zugehörige Gewinnchancen beim Roulette

Die beiden grundsätzlich verschiedenen Roulette-Spieltische weisen auf Grund ihres unterschiedlichen Aufbaus der Felder auch unterschiedliche Gewinnchancen auf:

    • Französisches Roulette
      o Keine Doppelnull vorhanden
      o 37 Zahlenfächer
      o RTP = 97,3%
    • Amerikanisches Roulette
      o Doppelnull vorhanden
      o 38 Zahlenfächer
      o RTP = 94,7%

Die Auszahlungsrate der französischen Spieltische ist also deutlich höher als die der amerikanischen Variante.

Die wichtigsten Roulette-Kombinationen und ihre Gewinnchancen

Doch nicht nur das Spiel selbst, für das man sich entscheidet, hat einen Einfluss auf die eigenen Gewinnchancen. Auch die gesetzten Kombinationen gehen mit unterschiedlichen Gewinnchancen einher. Man unterscheidet, je nach dem Ort der Platzierung einer Wette am Spielfeld, zwischen Innen- und Außenwetten.
 


 

Innenwetten

Die Wetten dieser Kategorie werden alle am inneren Setz-Feld des Spieltisches abgegeben und beinhalten die folgenden Wettabgaben:

  1. Einzelwette, Quote 35:1
  2. Benachbarte Zahlen, Quote 17:1
  3. Querreihe/Straße, Quote 11:1 (Wette auf drei benachbarte Zahlen in einer Reihe)
  4. Vier Nachbarn, Quote 8:1
  5. Ersten Vier, Quote 8:1 (im französischen Roulette, Wette auf 0, 1, 2, 3)
  6. Ersten Fünf, Quote 6:1 (im amerikanischen Roulette, Wette auf 0, 00, 1, 2, 3)
  7. Benachbarte Querreihen, Quote 5:1, (insgesamt 6 benachbarte Zahlen)

Außenwetten

Diese Wetten bringen weniger hohe Gewinne, sind dafür aber einfacher erfolgreich zu spielen. Sie beinhalten Wetten, die sich auf verschiedene Charakteristika der Spielzahlen und nicht auf die Zahlen selbst beziehen:

  1. Schwarz/Rot, Quote 1:1
  2. Gerade/Ungerade, Quote 1:1
  3. Niedrige Zahlen, Quote 1:1 (Wette auf Zahlen 1-18)
  4. Hohe Zahlen, Quote 1:1 (Wette auf Zahlen 19-36)
  5. Ein Dutzend, Quote 2:1 (Wette auf das erste, zweite oder dritte Dutzend des Spielfelds)
  6. Zahlenreihe, Quote 2:1 (Wette auf 12 in einer Kolumne angeordnete Zahlen)

Doch was sind die beliebtesten Wetten?

Geht es darum, welche Wetten am häufigsten von Online Spielern abgegeben werden, so stehen die einfachen Außenwetten ganz hoch im Kurs. Sie eignen sich besonders gut für Spielanfänger mit wenig Erfahrung, da sie ein vergleichsweise geringes Risiko mit sich bringen.

Setzt man auf Innenwetten mit geringen Gewinnchancen, sollte man immer genügend Kleingeld in der Tasche haben, um eine Reihe von nicht erfolgreichen Spielrunden problemlos zu überstehen. Dann können sich auch diese Wetten durchaus als lohnenswert erweisen.
 


 

Eine Wette, vor der jedoch die meisten Profis warnen, ist die Wette auf die ersten Fünf in der amerikanischen Spielversion. Sie wird oftmals als „schlechteste Wette überhaupt“ bezeichnet. Von dieser Wette sollten Sie sich im Spiel also definitiv fernhalten.

Sieht man das Roulettespiel jedoch als Unterhaltung und weniger als Gewinn-Option an, kann man einfach nach Lust und Laune setzen und das Ergebnis dem Glücksfaktor überlassen. So macht das Spielen oftmals auch am meisten Spaß.

Kommentare zum Browserspiel Die beliebtesten Roulette-Kombinationen